houztekk records 003: “the itchypitch ep”


remix artist: dave tarrida
hztk003

houztekk records 003: “the itchypitch ep”

Gut Ding braucht Weile – dieser Spruch trifft auf niemanden besser als auf M-FX aka Maximiliam Meindl. Ganze fünfzehn Jahre hat es gedauert bis zum Release der ersten öffentlichen Produktion. Herr Meindl gab und gibt sich aber auch stets als äußerst umtriebig, mitbegründete und betreibt das Label Houztekk Records, welches gleichsam als Booking Agentur fungiert, arbeitet als Mediendesigner, DJ und wurde so ganz nebenbei kürzlich Familienvater. Trotz hartem Arbeitspensum schaffte er es „The Itchypitch EP“ herauszubringen. Die Wartezeit hat sich gelohnt. M-FX lässt es gleich bei seiner ersten Platte so richtig krachen. Ein bisschen Verschrobenheit, ein paar zerhackte Beats. Neo Detroit umarmt die 90er. Deep technoide Tunes harmonieren mit warmen Melodien die sich aus dem Background heranschleichen. Alles ganz nah am Ursprung und doch so neu. Dave Tarrida`s Remix rückt im Vergleich zum Original etwas deeper ans Ohr, bündelt sich immer wieder in technoider Geradlinigkeit, biegt und verformt sich unter der Last des Synths. Ab und an lassen sich im Remix auch Dubstep ähnliche Züge erkennen. Visualisiert wurde „The Itchypitch“ vom Visualisten „Tofa“ vom Berliner Tresor. Das Video kommt filmisch umgesetzt und nicht wie man für einen Berliner VJ vermuten möchte als Pixelgrafik daher. Die Reduziertheit des Videos untermalt den Sound ohne ihn zu erdrücken, engt weder die Musik noch die eigene Fantasie ein, lässt Raum zum Sehen und Hören. Eine gelungene Symbiose aus Ton und Bild.

 

Erhältlich bei:

[facebook_ilike]