nutrasweet

Ursprünglich ein Kind des Rock’n’Rolls,  kam der gebürtige Oberösterreicher Mitte der 90iger Jahre zur elektronischen Musik. Anfänglich geprägt von der Dub und Downbeat  Welle, die damals ganz Mitteleuropa in Ihren Bann gezogen hatte, begann für Ihn eine musikalische Reise, dessen Ende noch lange nicht erreicht ist.

1999 erfolgte der Umzug nach Wien, und der erste selbstveranstaltet Klub, dessen Kernelemente neben Hip Hop und Soul auch Broken Beats waren, noch lange bevor diese Welle aus UK auf das Festland überschwappte.

Schwer beeindruckt durch die Musik aus Detroit und Deutschland, begann sich sein Musikstil in diese Richtung zu Entwickeln. Seine DJ-Sets sind stets deep und  tanzbar. Sein Sound ist treibend aber nie brachial. Die optimale Symbiose für Kopf und Beine. Deep pulsierende Musik für die dunkelsten Ecken des Clubs.

 

 

 

 

 

discography:

mixes:

 

played@

Waves Festival Vienna, Grelle Forelle (Vienna), White Rabbit (beijing), Star Live (Beijing), Club Lantern (Beijng), Pratersauna (Vienna), Fluc Wanne (Vienna), Hafen (Innsbruck), The Boat (Beijing), Accupuncture Party (Beijing), Flex (Vienna), Flex Cafe (Vienna), Houztekkfestival (Upper Austria), Badeschiff (Vienna), Pressure (Upper Austria), Technobrunch (Vienna), Fluc (Vienna), Luftbad (Vienna), Venster99 (Vienna), Stadtwerkstatt (Linz), Raan (Vienna), Club U (Vienna)
Camera (Vienna), TÜWI (Vienna), 1bm (Vienna), Couchuc (Vienna), Ramien (Vienna), Fly (Prambachkirchen)
Strom (Linz), Radio RM1, Radio B138, play.fm (Vienna), fm4 (Vienna), UAF Festival Radio (Wiesen)

Nutrasweet is Resident DJ @ Fluc in Vienna